Über mich

Ich heiße Irmgard Priller, geb. 1970, und wohne in Landshut in Bayern. Ich bin als Channelmedium, geistige Heilerin und führe Ausbildungen zur individuellen spirituellen Entwicklung durch.

Ich begleite mit großer Freude und Begeisterung die Menschen bei ihrem ganz persönlichen Aufstiegsprozess und helfe ihnen, ihre Herzen wieder zu öffnen, sei es für sich selbst, für andere und/oder für die geistige Welt. Voller Leichtigkeit zeige ich dir, dass es nicht weh gut, sich zu wandeln und sich den Bewusstseinsprozessen hinzugeben. Es kommt zu Transformationsprozessen und inneren Reisen, inneres Wissen zeigt sich und die Schwingung erhöht sich. Das Leben, die Natur aber auch die jenseitigen Welten werden als Einheit anerkannt. Hierbei helfe ich ich mit dem entsprechenden Hintergrundwissen und begleite und führe durch diese sehr persönlichen Entwicklungen.

Viele Menschen kommen aber auch mit ihren persönlichen Problemen zu mir. Hier beginnen wir gemeinsam auf Seelenebene nach der Ursache des Problems zu schauen und Schritt für Schritt – immer so wie die Seele einverstanden ist – werden karmische Verstrickungen, Blockaden, Ahnenthemen oder was auch immer sich zeigt, liebevoll aufzulösen. Ich unterstütze dich dabei, dass dein wahres Potential und deine Fähigkeiten sich wieder zeigen und Freude, Liebe und Vertrauen in dein Leben wieder einziehen dürfen.

Ich selbst habe über Jahre hinweg auch genau so an mir gearbeitet, diese Prozesse auch so durchlaufen. Engel, Aufgestiegene Meister, Tiere, Naturwesen und viele andere geistige Helfer begleiten meinen Weg. Dadurch habe ich einen sehr guten Zugang zur geistigen Welt und bin in der Lage, gut mit der geistigen Welt zu kommunizieren und Heil- und Bewusstseinsprozesse einzuleiten. Mittlerweile ist es selbstverständlich für mich, ständig mit der geistigen Welt verbunden zu sein. Ich bin dadurch innerlich gewachsen und möchte diese Entwicklung mit all ihren Erfahrungen nicht missen. Deshalb ist es auch ein großes Anliegen von mir, diese Erlebnisse und Prozesse zu teilen und weiterzugeben.

Mein Wissen gebe ich sehr gerne an dich weiter, sei es in persönlichen Einzelsitzungen, Engelabenden, Seminaren oder aber in den Ausbildungen. Ich arbeite auch sehr gerne in Gruppen, da die Gruppenkraft die Heilprozesse intensiviert. 

Dieser Berufung komme ich mit großer Hingabe nach. 

Ich freue mich auf Deine Nachricht!

 

Meinen Artikel aus dem one-spirit-Magazin 2022 würde ich sehr gerne mit euch teilen:

Es ist immer und zu allen Zeiten wichtig, in seiner inneren Mitte zu bleiben und gut angebunden zu sein. Wenn du gut mit den geistigen Sphären und der Erde verbunden bist, bist du in einem höheren Bewusstsein und nichts kann dich aus deinem Urvertrauen bringen, egal was sich im Außen zeigt. Die geistigen Sphären schenken dir positive Impulse wie Liebe, Freiheit, Leichtigkeit und Vertrauen. Die Erde gibt dir Stabilität und Halt. In dieses Bewusstsein kann jeder Mensch kommen, es ist nicht nur für eine wenige Menschen bestimmt. Je mehr du in dem Urvertrauen bist, umso mehr kannst du dich dem Leben öffnen. Du machst dich dadurch frei von äußeren Bedingungen. Du schwingst immer höher in deinem Bewusstsein. Und so ist es auch wichtig, dass du nicht zu sehr mit anderen Menschen mitleidest. Wenn du wenig Selbstwert hast und unter Schuldgefühlen leidest, neigt man dazu, mit anderen Menschen mitzuleiden. Das Problem ist dann, dass du negative Energie anziehst. Natürlich darfst du mitfühlend sein, aber das kannst du auch aus einer Beobachterrolle. Es ist nicht nötig, dass du in das Mitleid mit einsteigst. Sei immer gut verbunden mit deiner Selbstliebe, das stärkt deine Schöpferkraft und du kreierst dir schöne Situationen. Auf der Ebene der Liebe wirst du gut geführt und es können Wunder geschehen. Egal, auch wenn um dich herum die Welt zusammenbricht und du bist in positiven Gefühlen, du wirst aufgefangen. Du ziehst immer das an, was in dir ist. Dein Inneres wird dir im Außen gespiegelt. Die äußeren Umstände bestimmen nicht dein Leben, du kreierst dir dein Leben mit deinen Gefühlen und Gedanken. Wenn du innerlich ganz friedvoll bist, wird um dich herum auch der Friede sein. Wenn du in das Leid hineingehst, sinkt deine Frequenz und du ziehst Leid an.

Es ist wichtig, dass du in deinem Frieden bleibst und schaust, was in dir ist, was noch nicht in Frieden ist. Wieso triggern dich bestimmte Themen so sehr an, wieso berührt es dich so sehr? Welche Traumatas und Verletzungen sind noch in dir, die erlöst werden möchten?

Wenn du im Frieden bist, unterstützt du auch deine Mitmenschen damit. Du strahlst Frieden aus und bist ein leuchtendes Vorbild. Deine Energien wirken auf das Massenbewusstsein und von dort aus, fließen die Energien wiederum zu jedem Menschen, der bereit ist, die Energie des Friedens anzunehmen. Du unterstützt jeden einzelnen Menschen auf der Erde, wenn du in deinem Frieden bist. Unterschätze dich dabei nicht, denn jeder Mensch ist ein Schöpfer. Mit jeder Verletzung, die du an dir heilst, schwingst du ein Stückchen höher und heilst gleichzeitig das Massenbewusstsein und damit die Menschen mit.

Bleibe immer in der Neutralität, urteile nicht über andere Menschen, egal was sie machen. Jeder Mensch macht das, was er für richtig hält und handelt seinem Bewusstsein entsprechend. Halte dir das immer vor Augen, Gott urteilt nicht. Es ist oft schwierig, so zu denken und zu handeln, deshalb ist auch einiges an Arbeit an sich nötig, um dort hin zu kommen. Sei nicht zu streng mit dir, sondern immer liebevoll zu dir selbst, wenn du merkst, du fällst aus dieser Bewertungsfreiheit. Gott hat uns unseren freien Willen geschenkt und so können wir tun und handeln was und wie wir möchten. Das Gesetz des Karma wird immer für den richtigen Ausgleich sorgen. Wir müssen uns nicht darum kümmern.

Es sind die Energien der alten Zeit, die nun hochkommen und erlöst werden möchten. Jeder Mensch darf sich nun entscheiden, welcher Energie er sich anschließen möchte. Bist du bereit für die neue Energie, oder möchtest du in der alten Energie noch Erfahrungen sammeln? Wisse immer, die göttliche Quelle wird nicht über dich urteilen, sie liebt dich bedingungslos, egal wie du dich entscheidest. So kannst du versuchen, jeden Menschen aus göttlicher Sicht zu betrachten, wie eine Mutter ihr Kind. Dann ist es ganz leicht, nicht mehr zu urteilen. Die neue Energie möchte kommen und sich zeigen in Form von Freiheit, Liebe und Einheit. Die alte Energie möchte nicht kampflos gehen und zeigt sich in Form von Unfreiheit und Unterdrückung. So kommt es zu Kämpfen und Widerständen. Doch wisse, das Gute, das Neue ist unaufhaltsam und immer mehr Menschen werden sich der neuen Energie anschließen.

Alle Herausforderungen, die sich dir im Außen zeigen, sind nichts anderes als verletzte Gefühle, die erlöst werden möchten. Nimm sie liebevoll an und sei im Vertrauen, dass alles, was zu dir kommt, genau das Richtige für dich ist. Sei dir bewusst, du bist ein göttliches Wesen und nichts kann dir passieren.